Aina vom Kloster Rohrbach

Eines Tages kam ein Arbeitskollege in mein Büro und fragte, ob ich seine Hündin aufgrund einer schweren Erkrankung in seiner Familie in Pflege nehmen könnte. Wir hatten schon immer Hunde und alles was Pfoten und Fell hat und bei uns klingelt wird eingelassen. Ich stimmte unter der Bedingung zu, dass der Neuzugang sich mit den anderen Hunden verstehen müsse.


So kam es, dass Anfang November 2016 eine lackschwarze Schönheit bei uns einzog. Aina vom Kloster Rohrbach, genannt Anka, eine temperamentvolle Hovawart Dame, die wir augenblicklich in unsere Herzen schlossen und die natürlich dann nicht nur zur Pflege kam sondern bei uns blieb. Anka wurde am 15.09.2015 im Zwinger Kloster Rohrbach geboren.
Um ihrem Lerneifer und ihrem Arbeitswillen gerecht zu werden traten wir in den HZD ein und nehmen seither regelmäßig an den Übungstagen unsrer Ortsgruppe teil.
Verhalten III am 18.06.2017, die Körung am 09.06.2018 und die Begleithundeprüfung am 01.11.2020 wurden im Spaziergang erledigt. Regelmäßiges Mantrailing absolviert sie in bekannter Bravour.
Zu Hause bewacht Anka unser Haus und den Hof sehr gewissenhaft. Als Begleithund geht sie sicher neben unseren Pferden durch Wald und Flur. Wir kennen keine Aufgabe, die sich nicht mit Begeisterung und Freude angeht.
Mit all diesen positiven Eigenschaften ausgestattet haben wir uns entschlossen mit ihr unsere Zucht zu begründen.


Unser Zuchtziele sind gesunde, arbeitsfreudige und wesensfeste Hovawarte, die sich mit liebevoller, konsequenter Förderung zu tollen Begleithunden entwickeln können.
Unsere Welpen werden im Haus geboren und haben einen großen Garten zum Aufwachsen zur Verfügung.